Der Fachhochschulreife-Unterricht

Unterrichtsfächer

Unterrichtsstunden Wochenstunden Gesamtstunden
Deutsch/Kommunikation 3 120
Englisch 4 160
Mathematik 4 160
Sozialkunde 2 80
Naturwissenschaft
(Chemie, Physik oder Biologie)
2 80

 

Der Unterricht wird in zwei Schuljahren erteilt, und zwar mindestens 1-mal wöchentlich abends ab 18:00 Uhr und 14-tägig samstags von 7:30 Uhr bis 12:30 Uhr.
Zusätzlich zu diesem Unterrichtsangebot besteht die Möglichkeit zum Besuch eines zusatzqualifizierenden Unterrichts in einer zweiten Fremdsprache (Französisch: 4 Wochenstunden = 160 Unterrichtsstunden)

 

Die Fachhochschulreife-Prüfung

Der Fachhochschulreife-Unterricht schließt mit der Fachhochschulreife-Prüfung ab.
Die schriftliche Prüfung besteht aus jeweils einer Aufsichtsarbeit in den Fächern
- Deutsch/Kommunikation
- Englisch
- Mathematik
Die mündliche Prüfung kann sich auf alle Fächer erstrecken.

 

Das Zeugnis der Fachhochschulreife erhält,

wer die Fachhochschulreife-Prüfung bestanden hat und ein Zeugnis über den erfolgreichen Abschluss

1. der Zweijährigen Höheren Berufsfachschule und
    a) ein Praktikumszeugnis über eín einschlägiges mindestens halbjähriges Praktikum nach dem Abschluss
         der Zweijährigen Höheren Berufsfachschule
        oder
    b) ein Arbeitszeugnis einer nach dem Abschluss der Zweijährigen Höheren Berufsfachschule ausgeübten,
         mindestens zweijährigen, einschlägigen Berufstätigkeit
     oder
2. einer mindestens zweijährigen Berufsausbildung nach dem Berufsbildungsgesetz oder
    der Handwerksordnung oder einer gleichwertig geregelten Berufsausbildung
    oder
3. einer bundesrechtlich geregelten mindestens zweijährigen Berufsausbildung in einem bundesrechtlich
    geregelten Gesundheitsberuf
    oder
4. einer abgeschlossenen Ausbildung in einem Beamtenverhältnis der Laufbahn des mittleren Dienstes
     gleichwertigen Ausbildung besitzt.

 

 

 

   

Zum Seitenanfang