Ludwig-Erhard-Schule Neuwied Germany 
Erasmus+ - PROJECT 2016-2018

juliet@romeo

European theatre through Romeo and Juliet

 

 Erasmus+ - Projekttreffen der Ludwig-Erhard-Schule Neuwied

    

Bild 2 Erasmus plus

20161117 092107


Die Ludwig-Erhard-Schule ist von September 2016 bis September 2018 eine der fünf Partnerschulen des Erasmus+ Schulpartnerschaftsprojektes „juliet@romeo“ – „European theatre through Romeo and Juliet“.

Ziel dieses mit EU-Mitteln geförderten zweijährigen Projektes ist es, den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern und den betreuenden Lehrerinnen und Lehrern aus den fünf europäischen Ländern die Möglichkeit zu geben, sich anhand des Austausches ihrer eigenen spezifischen Lebensbedingungen und –einstellungen in einem vereinten Europa bewusst zu werden und sich darüber mit Jugendlichen aus den Partnerländern Frankreich (Saint-Quentin, Nordfrankreich), Griechenland (Patras, Hauptstadt der Region Westgriechenland), Italien (Salerno, Hauptstadt der Provinz Salerno) und Spanien (Sevilla, Hauptstadt der Region Andalusien) auszutauschen.

 

Das aktuelle Projekt besteht aus einer Vielzahl von unterschiedlichen Themenschwerpunkten, die im Unterricht und im Rahmen einer freiwilligen Erasmus+-Schüler-AG bearbeitet werden. Austausch und Präsentationen der Ergebnisse des gemeinsam gewählten Projetthemas erfolgen über eine eigens eingerichtete Projekthomepage, einen Blog sowie an den insgesamt fünf Projekttreffen in den beteiligten Partnerländern.

 

 

Seit Projektbeginn haben sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Erasmus-AG in der Ludwig-Erhard-Schule intensiv mit dem aktuellen Projektthema beschäftigt. Außerdem wurde zusammen mit unseren Partnerschulen ein Logo (s.o.) entworfen, welches wir offiziell bei unseren Treffen und der vielfältigen Korrespondenz verwenden.

 

 

Das zweite Projekttreffen von Lehrer- und Schülerdelegationen aller Partnerschulen findet vom 26. März 2017 bis Sonntag, 02. April 2017 an der LES Neuwied statt. Neben Workshops zu dem Projektthema und einem Theaterbesuch werden weitere Themen zum interkulturellen Lernen angeboten. Ein touristisches Rahmenprogramm sowie der informelle Austausch mit den Gastfamilien und den gästebetreuenden Lehrkräften der LES rundet das Treffen ebenso ab wie eine Begrüßungsveranstaltung mit musikalischem Rahmenprogramm und ein von allen beteiligten gestalteten Länderabend zur Verabschiedung der europäischen Gäste. Ein Empfang beim Landrat des Kreises Neuwied und dem Oberbürgermeister der Stadt Neuwied sind geplant.

 

 

Nach dem ersten Projektreffen vom 26. Januar bis zum 02. Februar 2017 an unserer Partnerschule im italienischen Salerno, findet - wie bereits erwähnt - vom 26.03. bis. 02.04.2017 ein zweites in Neuwied statt. Das folgernde dritte Treffen ist vom 05.-12.11.2017 in Sevilla, in Spanien. An allen geplanten Auslandstreffen sind Schülerinnen und Schüler in Begleitung von Lehrerinnen bzw. Lehrer der LES beteiligt. 

 

Ansprechpartner/-innen des Erasmus+-Teams: Frau Niedermeier, Frau Schmitt, Frau Zehschnetzler, Frau Becker-Hausmann, Frau Tischer, Herr Raths, Herr Fleck, Herr Klein, Frau Neeb, Frau Weber, Herr Schneider, Frau Heck, Referendare (Herr Becker, Frau Kockler, Herr Feil), Herr Krannich, Herr Kroupal

 

  

20161117 093909

 

 

 TV-Beitrag inkl. Interviews einiger Teilnehmer vom ersten Projekttreffen in Saint Quentin, Frankreich.  http://www.matele.tv/projet-erasmus-a-condorcet/

 

Link zu unserer Partnerschule in Italien: https://www.facebook.com/erasmusliceodaprocida/

 

 

   

Schulbuchausleihe

Kontakt

Ludwig-Erhard-Schule

Berufsbildende Schule Wirtschaft

Beverwijker Ring 3

56564 Neuwied

 

Telefon: 02631 96450

Fax: 02631 964560

E-Mail: sekretariat@les-neuwied.de

Öffnungszeiten

Mo - Do: 07:00 - 15:30 Uhr
Fr: 07:00 - 14:00 Uhr
Sa: geschlossen
Zum Seitenanfang