Ludwig-Erhard-Schule mit der Bildungslandschaft Neuwied auf dem Demokratietag

Demokratietag 2018 in Ingelheim am Rhein - Demokratie beginnt mit dir!

Demokratie langweilig? Nein überhaupt nicht! Über 750 Teilnehmer nahmen diese Erkenntnis mit nach Hause. Denn mehr als 70 Aussteller präsentierten ihre Projekte und Organisationen über „Demokratie lernen und leben!“ als Plattform für Diskussion, Austausch und Vernetzung.


Am 18.10.2018 stellte die Bildungslandschaft Neuwied ihre Projekte beim Demokratietag vor. Die Bildungslandschaft ist die erste und einzige Kooperation und Vernetzung von verschiedenen Schulformen in Rheinland-Pfalz. Das Rhein-Wied-Gymnasium, die Integrierte Gesamtschule Johanna Löwenherz, die Berufsbildende Schule Heinrich Haus und die Ludwig-Erhard Schule ermöglichen Schülern an Projekten teilzunehmen, die ihre eigene Schule nicht anbieten können. Von Moderatorenausbildung (RWG) und Klassensprechertraining (IGS) über Inklusion & Toleranz (BBSHH) bis hin zur Mediationsausbildung und School goes Economy (LES).

Der Demokratietag, unter der Schirmherrschaft der Ministerpräsidentin Malu Dreyer, bot den Schülern ein buntes Programm aus Mitmachaktionen, Vorträgen, politische Diskussionen und Planspielen. Ein besonderes Highlight war das „Heiße Eck“. Politiker aus dem Landtag stellten sich den kritischen Fragen der Jugendlichen. Vertreter unserer SV hatten einen regen Austausch mit dem Jugendpolitischen Sprecher der SPD, Marc Ruland und auch der AfD Kreisverbandsvorsitzender, Dr. Jan Bollinger, musste sich unserer SV stellen. Das diesjährige Motto lautet „Demokratie beginnt mit dir!“. Das bedeutet, dass wir miteinander aktiv die Demokratie mitgestalten, indem wir mitmachen. Doch in der heutigen Zeit ist die Demokratie einer besonderen Herausforderung und Gefahr ausgesetzt. Intoleranz, Fremdenfeindlichkeit, Gewalt, Terror und Extremismus bedrohen unser friedliches Zusammenleben in Deutschland, Europa und in der Welt. Aber hat man die Möglichkeit in der Schule, im Verein, in der Stadt und Welt sich aktiv einzubringen? Und was erreicht man dabei? Die Antwort lautet JA! In der Schule trägt die SV ihren Beitrag dazu oder auch die Stadtjugendringe in den Städten. Denn jede und jeder einzelne muss Verantwortung übernehmen! Nicht wegdrehen! Sich einmischen! Sich engagieren! Wir übernahmen gemeinsam Verantwortung, indem wir den Sternenmarsch organisierten. Die Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig (SPD) gratulierte und unterstrich unser einzigartiges Engagement zum Sternenmarsch. Sie fand, dass es eine tolle Aktion war und ein besonderes Zeichen! Um dieses Engagement weiter auszubauen, müssen wir alle mitmachen. Du und alle andere Menschen müssen sich für ein Zusammenleben aller Menschen, bessere Schulen, kinder- und jugendgerechte Politik und eine bessere Welt einsetzen. Denn Demokratie beginnt mit dir!
Philipp B. (BGY 17b)

Impressionen:

Bildungsministerin Frau Dr. Hubig mit der SV

Ein Projektbeitrag

Ali mit einem Landtagsabgeordneten

Nina diskutiert mit einem Landtagsabgeordneten

   

 

   

Schulbuchausleihe

Kontakt

Ludwig-Erhard-Schule

Berufsbildende Schule Wirtschaft

Beverwijker Ring 3

56564 Neuwied

 

Telefon: 02631 96450

Fax: 02631 964560

E-Mail: sekretariat@les-neuwied.de

Öffnungszeiten

Mo - Do: 07:00 - 15:30 Uhr
Fr: 07:00 - 14:00 Uhr
Sa: geschlossen
Zum Seitenanfang