Berufsfachschule II

Fachrichtung: Wirtschaft und Verwaltung

 

Zielsetzung

Nach der in der Berufsfachschule I vermittelten kaufmännischen Grundbildung werden in der Berufsfachschule II berufsübergreifende Lerninhalte mit berufsbezogenen Projekten aus der Fachrichtung Wirtschaft und Verwaltung verbunden. Dabei erhalten in der Berufsfachschule II die allgemeinbildenden Fächer ein stärkeres Gewicht als die berufsbezogene Bildung. Gegenüber der Berufsfachschule I werden die Wochenstunden in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik auf je 4 erhöht.

Die vermittelten Kompetenzen beziehen sich in Deutsch auf das Argumentieren und Erörtern, die Massenmedien, die Sprache und Kommunikation sowie fiktionale und expositorische Texte, in Englisch auf das Verstehen geschriebener und gesprochener Texte, das Verfassen von Texten, Übersetzungen sowie das Präsentieren in englischer Sprache  und in Mathematik auf das Rechnen mit reellen Zahlen, die Darstellung linearer und quadratischer Gleichungen, die Interpretation exponentieller Prozesse und periodischer Vorgänge sowie das Arbeiten mit Daten und Zufall.

Der berufsbezogene Unterricht wird vorwiegend projektorientiert erteilt, indem die Schülerinnen und Schüler betriebswirtschaftliche Aufgabenstellungen selbständig planen und durchführen.  Hierbei sollen Kenntnisse und Fähigkeiten erworben werden in der Durchführung personalwirtschaftlicher Aufgaben (Personalpla-nung, Personalbeschaffung, Personaleinstellung,  Personalentlohnung und Personalfreisetzung), der Beschaffung und Lagerung von Materialien zur Produktion, der Planung von Investitions- und Finanzierungsprozessen (Investitionsarten, Kapitalbedarfsermittlung, Investitionsrechnung, Finanzierungsarten, Kreditarten und Kreditsicherungen) sowie der Dokumentation von Geschäftsprozessen.

Die Berufsfachschule II führt zum qualifizierten Sekundarabschluss I.

 

Dauer

Die Berufsfachschule II wird in Vollzeitform geführt und dauert 1 Schuljahr.

 

Aufnahmevoraussetzungen

In die Berufsfachschule II kann aufgenommen werden, wer

  • in allen Praxismodulen der besuchten Berufsfachschule I mindestens ausreichende Leistungen,
  • in der Dokumentation der Leistungen in den berufsübergreifenden Fächern der Berufsfachschule I einen Notendurchschnitt von mindestens 3,0 und
  • in wenigstens zwei der Fächer Deutsch/Kommunikation, Englisch und Mathematik mindestens die Note „befriedigend“ erhalten hat.

 

Bewerbung                              

Die Bewerbung für die Aufnahme zum kommenden Schuljahr muss bis zum 1. März des laufenden Jahres bei der Schule eingegangen sein.

 

Abschlusszeugnis

Die Berufsfachschule II gilt als erfolgreich abgeschlossen, wenn

  • höchstens in einem Fach die Note mangelhaft gegeben ist oder
  • bei mehreren Fächern mit mangelhaftem bzw. ungenügendem Ergebnis eine entsprechende Ausgleichsmöglichkeit gegeben ist.

Schülerinnen und Schüler, die die Berufsfachschule II erfolgreich abgeschlossen haben, erhalten ein Abschlusszeugnis mit dem Vermerk: „Dieses Abschlusszeugnis verleiht den qualifizierten Sekundarabschluss I“.

 

Weiterbildung

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Berufsfachschule II und damit dem Erwerb des qualifizierten Sekundarabschlusses I bestehen u. a. folgende Möglichkeiten:

  • Abschluss eines Berufsausbildungsverhältnisses
  • Besuch der höheren Berufsfachschule, z. B. an der Ludwig-Erhard-Schule in den Fachrichtungen

-  Wirtschaft

- Informationstechnik (Anwendungsententwicklung)1

  • Besuch des Beruflichen Gymnasiums (an der Ludwig-Erhard-Schule werden die Fachrichtungen Wirtschaft sowie Gesundheit und Soziales angeboten) zur Erlangung der allgemeinen Hochschulreife nach erfolgreichem Abschluss des 3-jährigen Bildungsganges.

 

 

Stundentafel

 

Stundentafel der Berufsfachschule II,
Fachrichtung Wirtschaft und Verwaltung

Wochenstunden
A. PFLICHTFÄCHER
Deutsch / Kommunikation (K = Kernfach) 4
Englisch (K) 4
Mathematik (K) 4
Religion oder Ethik (G = Grundfach) 2
Sozialkunde (G) 3
Sport (G) 2
Berufsbezogener Unterricht (K) in der Fachrichtung Betriebswirtschaft 7
B. WAHLPFLICHTFÄCHER 2
Berufsbezogenes Fach - Volkswirtschaftslehre (G) (2)
Biologie, Chemie oder Physik (G) (2)
Französisch (G) (2)
Informationsverarbeitung (G) (2)
C. Förderunterricht oder zusatzqualifizierter Unterricht
3
Pflichtstundenzahl 31

 

 

 

   

Schulbuchausleihe

Kontakt

Ludwig-Erhard-Schule

Berufsbildende Schule Wirtschaft

Beverwijker Ring 3

56564 Neuwied

 

Telefon: 02631 96450

Fax: 02631 964560

E-Mail: sekretariat@les-neuwied.de

Öffnungszeiten

Mo - Do: 07:00 - 15:30 Uhr
Fr: 07:00 - 14:00 Uhr
Sa: geschlossen
Zum Seitenanfang