Zielsetzung

Die Berufsfachschule I führt zu einer fachrichtungsbezogenen beruflichen Grundbildung, die sich an der Ludwig-Erhard-Schule auf den Bereich Wirtschaft und Verwaltung erstreckt. Den Schülerinnen und Schülern werden sowohl berufsbezogene als auch allgemeinbildende Grundkenntnisse und Grundfertigkeiten zur Förderung der beruflichen Handlungskompetenz vermittelt.Im berufsbezogenen Unterricht erwerben die Schülerinnen und Schüler Kompetenzen über die Ausbildungs- und Arbeitswelt, entwerfen eine Bewerbermappe und werden auf typische Bewerbungssituationen vorbereitet, gewinnen einen Einblick in das Wirtschafts- und Handelsrecht sowie die möglichen Zahlungsarten bei der Abwicklung von Kaufverträgen. Neben diesen mehr betriebswirtschaftlichen Lerninhalten spielen auch die Buchführung und die Zins- und Prozentrechnung eine wichtige Rolle.

In der Fachpraxis erlernen die Schülerinnen und Schüler durch die Arbeit mit einer Standardsoftware die Berechnung von Formeln und Funktionen, die Erstellung und Bearbeitung von Diagrammen, Zugangsmöglichkeiten zum Internet usw. Durch die Arbeit mit einem Textverarbeitungsprogramm wird das Tastschreiben erlernt und angewandt und anhand von praxisbezogenen Situationen werden Schriftstücke erstellt und normgerecht verfasst. Nicht zuletzt vermittelt die Fachpraxis den Schülerinnen und Schülern berufsorientierte Kompetenzen hinsichtlich der Beschaffung, Verarbeitung, Weitergabe, Sortierung sowie Ablage von Informationen. Ziel der Berufsfachschule I ist aber auch, die bisher erworbene allgemeine Bildung, insbesondere in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik zu erweitern.

 

Dauer
Die Berufsfachschule I wird in Vollzeitform geführt und dauert 1 Schuljahr.

 

Aufnahmevoraussetzungen

Die Berufsfachschule I muss besuchen,

  • wer das Abschlusszeugnis der Hauptschule (Berufsreife) oder ein gleichwertiges Zeugnis besitzt,
  • nicht in einem Berufsausbildungsverhältnis oder einem Arbeitsverhältnis steht und
  • die Schulpflicht noch nicht erfüllt hat.
Anmeldung
Die Anmeldung für die Aufnahme zum kommenden Schuljahr sollte bis zum 1. März des laufenden Jahres bei der Schule eingegangen sein.
Abschlussbedingungen

Die Berufsfachschule I gilt als erfolgreich abgeschlossen, wenn

  • höchstens in einem Fach die Note mangelhaft gegeben ist oder
  • bei mehreren Fächern mit mangelhaftem bzw. ungenügendem Ergebnis eine Ausgleichsmöglichkeit gegeben ist und
  • in den Fächern "Berufsbezogener Unterricht" und "Fachpraxis" mindestens die Note ausreichend erreicht wurde.
Abschlusszeugnis

Mit dem Abschlusszeugnis wird der Erwerb einer beruflichen Grundbildung in der Fachrichtung Wirtschaft und Verwaltung mit dem entsprechenden Schwerpunkt bescheinigt.

 

Abgangszeugnis
Schülerinnen und Schüler, die die Berufsfachschule I nicht erfolgreich abgeschlossen haben, erhalten ein Abgangszeugnis.
Wiederholung
Eine Wiederholung der Berufsfachschule I ist nur mit Zustimmung der Klassenkonferenz möglich, wenn bestimmte Voraussetzungen gegeben sind.
Weiterbildung

Nach erfolgreichem Abschluss der Berufsfachschule I bestehen u.a. folgende Möglichkeiten:

  • Abschluss eines Berufsausbildungsverhältnisses
  • Besuch der Berufsfachschule II zum Erwerb des qualifizierten Sekundarabschlusses I.
    Aufnahmevoraussetzungen: Abschlusszeugnis der Berufsfachschule I mit einem Notendurchschnitt von mindestens 3,0 oder besser und in wenigstens 2 der Fächer Deutsch, Englisch und Mathematik mindestens die Note "befriedigend".

Stundentafel der Berufsfachschule I,
Fachrichtung Wirtschaft und Verwaltung

  Wochenstunden
A. PFLICHTFÄCHER  
Deutsch / Kommunikation (K = Kernfach)

2

Englisch (K) 2
Mathematik (K) 2
Religion oder Ethik (G = Grundfach)
2
Sozialkunde (G) 1
Sport (G) 2
Methodentraining (G) 2
Berufsbezogener Unterricht (K) 12
Fachpraxis (K)
- Textverarbeitung /Büropraxis
- Arbeiten mit Standardsoftware
8
(5)
(3)
 
B. WAHLPFLICHTFÄCHER 2
Berufsbezogenes Fach - Volkswirtschaftslehre (G) (2)
Biologie, Chemie oder Physik (G) (2)
   
C. Förderunterricht 3
   
Pflichtstundenzahl 38

 

 

 

 

   

Schulbuchausleihe

Kontakt

Ludwig-Erhard-Schule

Berufsbildende Schule Wirtschaft

Beverwijker Ring 3

56564 Neuwied

 

Telefon: 02631 96450

Fax: 02631 964560

E-Mail: sekretariat@les-neuwied.de

Öffnungszeiten

Mo - Do: 07:00 - 15:30 Uhr
Fr: 07:00 - 14:00 Uhr
Sa: geschlossen
Zum Seitenanfang